FANDOM


Leo

Leo

Biografie

Leo ist ein Gargoyle des Londoner Clans. Er ist der Gefährte von Una und führt zusammen mit ihr den "Into the Mystic" Laden.

Zu beginn des Zweiten Weltkrieges führten die beiden den Laden zusammen mit Greif. Als jedoch die Schlacht um Britannien begann fühlte sich Greif dafür verantwortlich London vor den Deutschen zu beschützen. Leo und Una dagegen sahen dies als ein Problem der Menschen an und entschieden sich dafür sich weiterhin um den Laden zu kümmern und die Menschen ihren Krieg führen zu lassen. Als Goliath mit dem Phönix Tor in das Jahr 1940 reiste, schloss er sich Greif in seinem Kampf an. Während der darauf folgenden Luftschlacht um London verschwanden die beiden (da Goliath Greif in das Jahr 1995 mitnahm.)

Leo und Una glaubten, dass Greif in dem Kampf getötet wurde und gaben Goliath die Schuld dafür. Sie wussten jedoch tief im inneren, dass sie Greif hätten helfen sollen und versuchten durch Goliath ihre Schuld zu begraben. In den folgenden 50 Jahren wurden die beiden ein Paar, sahen weiterhin nur den Laden als ihr Schutzgebiet an und kümmerten sich nicht um die Kriminalität in ihrer Nachbarschaft. Als Goliath und seine Begleiter auf ihrer Avalon Weltreise im Jahr 1995 nach London kamen, trafen sie auf Leo und Una, die ihn immer noch zur Verantwortung für das Verschwinden von Greif zuschoben und daher sich rächten indem sie seine Begleiter gefangen nahmen. Goliath merkte, dass der einzige Weg seine Freunde zu retten darin bestand, mit dem Phönix Tor in das Jahr 1940 zu reisen, um dort herauszufinden, was dort mit Greif passierte.

Nach Goliaths verschwinden begann Leo zu merken, dass der wahre Grund für ihren Zorn die Schuld war die auf ihnen lag. Er überzeugte Una davon und befreite danach Goliaths Begleiter. Kurz darauf erschien Goliath wieder zusammen mit dem Greif aus dem Jahr 1940. Leo und Una vergaben ihnen und erweiterten danach ihr Schutzgebiet auf ganz London.

Leo sieht, wie sein Name schon andeutet, aus wie ein geflügelter Löwe.