FANDOM


Excalibur

Excalibur

Beschreibung

Excalibur ist das magische Schwert von König Arthur.

Ursprünglich kam es von der Dame vom See. Der junge Arthur zog Excalibur aus dem Stein des Schicksals, damit er König von Britannien werden konnte. Er trug es danach bis zu seinem Fall im Kampf, wonach es zu der Dame zurückgebracht wurde.

Die Dame aus dem See bewahrte das Schwert auf, bis sie es an einem unbekannten Zeitpunkt in das Herz eines Steindrachens umformte, der inmitten des Irrgartens im Brooklyn Botanical Gardens in New York stand.

Als König Arthur und Greif auf ihrer Suche nach dem Schwert im Jahr 1996 vom Stein des Schicksals nach New York gebracht wurden, folgten sie einem Rätsel, das Greif als kleiner Junge gelernt hatte. Dieses Rätsel brachten die Dame aus dem See, Morgana le Fay und Nimue den Vorfahren von Greifs Clans vor sehr langer Zeit bei.

Außerdem wurden sie von Hudson und dem Trio begleitet und unterstützt. Jedoch hatte auch MacBeth von der Suche nach Excalibur erfahren und wollte das Schwert für sich haben. Die beiden ehemaligen Könige machten sich auf die Suche nach dem Schwert und MacBeth erreichte schließlich als erstes den Steindrachen und zog ein Schwert aus der Statue, das er für Excalibur hielt. Jedoch wurde der Drache dabei durch Magie zum Leben erweckt und bekämpfte Arthur und MacBeth.

In dem darauf folgendem Kampf fand Arthur heraus, dass das Schwert, welches MacBeth an sich gerissen hatte, nur eine Fälschung ist und zerstörte es. Danach interpretierte er das Rätsel von Greif neu und merkte, dass Excalibur in dem Drachen versteckt war. Er zerschlug die steinerne Bestie mit seinem Streitkolben und erhielt sein Schwert wieder. Er trägt es nun auf seiner Suche nach Merlin.

Die genauen magischen Eigenschaften des Schwertes sind unbekannt, aber es ist wahrscheinlich ein Objekt, das auch Feenmagie erschaffen wurde. Zweifellos ist es auch zumindest ein sehr gut gemachtes Schwert.

  • Hier geht's zum Wikipedia Artikel des echten Excalibur.